Phuket

Traumhafte Strände, Bambushütte oder Luxusresort, Nationalspark oder schrilles Nachtleben, Ruhe oder Rummel - kein Wunder, dass Phuket als Urlaubsziel so beliebt ist. Und Phuket City ist die Hauptstadt. In ihr leben ca. 75.000 Einwohner von 525.000 auf der größten Thailändischen Insel. Die Stadt Phuket City liegt im Südosten der, ungefähr 850 km von Bangkok entfernt. Am schnellsten erreicht man Phuket City entweder als Direktflug von Deutschland oder von Bangkok (< 1,5 Std). Mit dem Bus vom BKK-Busbahnhof Süd fahren die Nachtbusse ab 18 Uhr. Morgens gegen acht ist das Ziel erreicht Phuket City ist ein zentraler Ort für Ausflüge aller Art und Richtungen auf der Insel. Mit zunehmendem Tourismus verliert die Stadt mehr und mehr an Bedeutung. Das touristische Leben spielt sich auf der Westküste ab. Patong, Karon und Kata sind deren Hochburgen im Südwesten der Insel. Einen interessanten und beeindruckenden Eindruck hat die vielfältige und eigenwillige Architektur bei mir hinterlassen. Noch heute prägen manigfaltige Architekturrichtungen die Hauptstadt der Insel. Schon immer galten die Inselbewohner als wohlhabend. Phuket gehört noch heute zu den reichsten Provinzen des Königreiches. Und das spiegelt sich in den Bauwerken wieder.

Das Besondere sind die vielen Architekturrichtungen, die hier ihre Ideen, Gestaltungsmerkmale und Vorteilhaftes Wohnen mit einfliesen liesen. Durch den Schmelztiegel von Thai-Buddhisten, Thai-Chinesen, Muslime und sogar Seezigeuner kann man erahnen welche kulturelle und spirituelle Vielfalt noch geboten wird. Für mich faszinierend, die immer überdachten oder überbauten Terrassen. So ist stets für Schatten gesorgt. Bei einem zusätzlichen Küstenlüftchen läßt es sich hier gut aushalten.

Die Bevölkerung von Phuket besteht aus ca. 70% Thai-Buddhisten (inkl. Chinesen), ca. 25% Malaien und ca. 5% Chao Leh (See-Zigeuner). Der chinesische Anteil beträgt schätzungsweise 35%. Hier eines der ältesten Bauwerke in Phuketcity an dem man klar den chinesischen Baustilmerkmale erkennt.

Wenn es Nacht wird in Phuket City geht nicht nur die Sonne unter sondern es wird ruhig - sehr ruhig. Ich fühle mich wie zu Hause in einem Dorf. Vor meinem geistigen Auge sehe ich wie nachts um 10 Uhr die Gehsteige hochgeklappt werden.  Spätestens jetzt gehts mit dem Taxi rüber auf die Westseite nach Patong Karon oder Kata. Da rockt nachts der Bär, da geht die Post ab und jeder kommt auf seine Kosten. - Apropos Kosten - Zwar teurer als in Pattaya oder Bangkok aber alles gibts auch hier. Für mich war Patong die bisher teuerste Stadt in Thailand.

Hier gibt es Flüge nach Phuket >>>

Hier gibt es Hotels in Phuket >>>


Bilder Slide aus Phuket City